Drei Spiele Sperre für Hannover-Abwehrspieler Marcelo

Montag, 28. Oktober 2013, 16:36

Frankfurt/Main (dts) – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Abwehrspieler Marcelo des Erstligisten Hannover 96 zu einer Sperre von drei Spielen verurteilt. Die Sperre gelte für alle Meisterschaftsspiele der Lizenzligen sowie für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins, teilte der DFB am Montag mit. Der Brasilianer war in der 64. Minute der Liga-Begegnung gegen 1899 Hoffenheim mit dem Schiedsrichter der Partie verbal aneinandergeraten und hatte dafür die rote Karte gesehen. „Nach einer Rechtsberatung verzichten wir auf einen Einspruch und akzeptieren das Urteil“, so 96-Sportdirektor Dirk Dufner, die Strafe ist damit rechtskräftig. Damit fehlt der 26-Jährige in den Nordduellen gegen Bremen, Braunschweig und Hamburg.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH