NRW: 28-Jähriger Mann stirbt bei Verkehrsunfall

Samstag, 2. November 2013, 18:04

Herford (dts) – Ein 28-jähriger Mann ist am Samstagmittag nahe des nordrhein-westfälischen Herford ums Leben gekommen. Der Mann sei mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehrs geraten und dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert, teilte die örtliche Polizei mit. Der Wagen des 28-Jährigen schleuderte in den Straßengraben und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges, ein 34-jähriger Mann aus dem Kreis Gütersloh, wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 28-Jährige erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der Mann aus Bad Oeynhausen sei unmittelbar vor der Kollision noch in einen anderen Unfall verwickelt gewesen und sei von dieser ersten Unfallstelle mit seinem Fahrzeug gestohlen. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH