Altbundespräsident: Ausspähen von Merkel-Handy eine „Riesen-Dummheit“

Montag, 4. November 2013, 17:56

Berlin (dts) – Altbundespräsident Roman Herzog hat die US-Regierung wegen des Lauschangriffs der NSA auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf kritisiert. Das Abhören von Merkels Mobiltelefon sei „ein Skandal und eine Riesen-Dummheit der Amerikaner“, sagte Herzog der „Bild-Zeitung“ (Dienstagausgabe). „Das Beunruhigende ist die Tatsache, dass dem US-Präsidenten offenbar der eigene Apparat aus dem Ruder läuft“, fügte Herzog hinzu.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH