1. Bundesliga: Hannover gewinnt gegen Frankfurt

Sonntag, 1. Dezember 2013, 17:20

Hannover (dts) – Im ersten Sonntagsspiel des 14. Spieltages in der Bundesliga hat Hannover gegen Eintracht Frankfurt mit 2:0 gewonnen. In der 25. Minute erzielte Mame Diouf für Hannover den ersten Treffer. Wenige Minuten später gab es große Aufregung um einen Treffer von Sobiech: Das ganze Stadion hatte ein reguläres Tor gesehen, der Assistent nicht, der Treffer wurde schließlich nicht gegeben. In der 67. Minute dann doch der zweite Treffer für Hannover: Huszti traf für die Gastgeber. Für die Frankfurter lief die Partie äußerst unglücklich: die durchaus vorhandenen Chancen wurden allesamt versiebt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH