CNN: Gespräche zwischen Demokraten und Republikanern zurückgeworfen

Sonntag, 30. Dezember 2012, 21:22

Washington (dts) – Die Einigungsgespräche im US-Haushaltsstreit zwischen Demokraten und Republikanern sind angeblich stark zurückgeworfen. Das berichtete der US-Nachrichtensender CNN unter Berufung auf einen Teilnehmer der Demokraten am Sonntagnachmittag (Ortszeit). Die Republikaner würden angeblich neue, unerfüllbare Bedingungen stellen. Washingtons Gesetzgeber haben noch bis zur Silvesternacht Zeit, sich im Haushaltsstreit zu einigen. Ansonsten droht ein Sturz über die sogenannte „Fiskalklippe“, insbesondere in Form von automatisch greifenden drastischen Steuererhöhungen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH